Gelbe Curry-Nudeln – ein Leber Rettungsrezept

0 from 0 votes
Gang: Mittag, AbendKüche: Einführung, Detox
Portionen

2

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten

    Zutaten

    • 4 Zucchini

    • 1 Karotte

    • 1 rote Paprika, fein geschnitten

    • ¼ Zwiebel, fein geschnitten

    • 3 Tassen Seetangnudeln

    • 1 ½ Tassen Kokosmilch (optional)

    • ½ Teelöffel Meersalz (optional)

    • 1 Limette

    • 1/4 Bund Basilikum

    • 1 Bund Koriander

    • 4 Datteln, entsteint

    • 1 Knoblauchzehe

    • 2 Esslöffel Kokosnuss-Aminos (optional, siehe Tipps)

    • ½ Esslöffel gehackter reifer Jalapeño

    • ½ Teelöffel Currypulver

    Anweisungen

    • Verwandele 2 Zucchini und die Karotte mit einem Julienne-Schäler oder einem Spiralizer in „Nudeln“. Mische diese zusammen mit der roten Paprika, der Zwiebel und den Seetangnudeln in eine große Schüssel.

    • Bereite die Gelbe Currysauce vor, indem du 2 übrige Zucchini in kleine Stücke schneidest, dann mit den Datteln, der Knoblauchzehe, 1/2 Bund Koriander, Currypulver, 2 EL Limettensaft, den Kokosnuss-Aminos und den Jalapeno in einem Hochleistungsmixer zu einer Sauce pürierst.

    • Gebe alle vorbereiteten Zutaten in einen Topf, gebe die Kokosmilch hinzu, würze mit Salz und köchele es ca. 10-15 Min bis die Gemüsenudeln zart sind. Zum Servieren mit Koriander, Basilikum und frischen Limettensaft verfeinern. 

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Nicht das passende Rezept gefunden? Kein Problem! Sende uns deinen Rezeptwunsch ein!

      Copyright © 2021 Nike-Tiemann. All rights reserved.