Quinoa-Risotto (ab Woche 8)

0 from 0 votes
Gang: Mittag, AbendKüche: Einführung
Portionen

4

Portionen
Zubereitungszeit

30

Minuten

    Zutaten

    • 100 g weißen Quinoa

    • 1 kleine Zwiebel

    • 1 Möhre

    • 2 EL Olivenöl

    • Saft und 2 TL abgeriebene Schale einer Bio-Orange

    • je 1 Prise Salz und Pfeffer

    • 4 Stiele Salbei

    • 500 g Brokkoli

    • 2 TL geschälte Hanfsamen

    • 50 g Ziegenkäse (optional)

    Anweisungen

    • Am Vortag: Quinoa in einem Sieb gut abbrausen und über Nacht einweichen.

    • Am Kochtag: Quinoa erneut abbrausen und gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Möhre schälen und grob raspeln. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Möhre dazugeben und kurz mit dünsten. Quinoa hinzufügen, 300 ml Wasser und Orangensaft dazu gießen, alles salzen und pfeffern, aufkochen und offen 15 - 20 Min köcheln lassen, dabei öfters umrühren.   

    • Inzwischen den Salbei waschen, trocken tupfen und die Blätter abzupfen. Den Brokkoli putzen, waschen und in Röschen teilen. Den Strunk schälen und klein würfeln. Die Hanfsamen in einer Pfanne ohne Fett hell rösten , herausnehmen und abkühlen lassen. 

    • 1 EL ÖL in der Pfanne erhitzen und die Salbeiblätter darin knusprig braten, herausnehmen und beiseite stellen. Den Brokkoli im verbliebenen Fett unter Wenden 2-3 Min anbraten. 3-4 EL Wasser dazugeben und den Brokkoli mit geschlossenen Deckel etwa 3 Min bissfest dünsten. Salzen und pfeffern. 

    • Zum Servieren den Ziegenkäse und die Orangenschale unter das Quinoa-Risotto rühren. Mit Salz abschmecken und auf tiefe Teller verteilen. Den Brokkoli daraufsetzen und alles mit Salbei und Hanfsamen bestreuen. 

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Nicht das passende Rezept gefunden? Kein Problem! Sende uns deinen Rezeptwunsch ein!

      Copyright © 2021 Nike-Tiemann. All rights reserved.