Steakpfanne

0 from 0 votes
Gang: mittag, abend, EliminationSchwierigkeit: mittel
Portionen

2

Portionen

    Zutaten

    • 200 g Karotten, quer geteilt, der Länge nach in Streifen geschnitten

    • 100 g Rote Zwiebeln, geschält, halbiert, in dünne Ringe geschnitten

    • 300 g Brokkoli, in Röschen geteilt, Strunk in Scheiben geschnitten

    • 300 g Blumenkohl, in Röschen geteilt, Strunk in Scheiben
      geschnitten

    • 50 g Petersilie, gefroren

    • 100 g Basilikum, gefroren

    • 50 ml Zitronensaft, von 1–2 Zitronen

    • ½ TL Ur-Salz

    • ½ TL Knoblauchpulver

    • ½ TL Zwiebelpulver

    • 3 TL Nährhefe, glutenfrei

    • 6 EL Olivenöl, plus etwas mehr zum Braten

    • 4 Knoblauchzehen, fein geschnitten

    • 100 g Pilze, nach Saison und Wahl

    • 200 g Rindersteak, vor Zubereitung auf Zimmerwärme
      temperieren

    Anweisungen

    • Heize den Backofen auf 200 °C Ober-/
      Unterhitze vor.

    • Verteile das vorbereitete Gemüse auf deinem
      Backblech und schiebe es in die mittlere Schiene
      deines Ofens. Gare für 15 Minuten, wende das
      Gemüse und gare für weitere 15 Minuten.

    • Schalte den Ofen aus, öffne ihn vollständig für
      eine Minute und lasse das Gemüse anschließend
      in der Restwärme des geschlossenen Ofens
      ruhen.

    • Für die Zubereitung des Pestos gib die
      gefrorenen Kräuter in den Standmixer und lasse
      sie dort kurz antauen. Füge anschließend
      Zitronensaft, Salz, Knoblauchpulver,
      Zwiebelpulver, Nährhefe und Olivenöl hinzu.
      Püriere bis zur gewünschten Konsistenz.

    • Brate Knoblauch und Pilze auf mittlerer Hitze in
      Olivenöl an. Schiebe beides an den Rand der
      Pfanne und gib das Steak hinzu. Brate das
      Fleisch möglichst kurz von beiden Seiten und
      bis zur gewünschten Bräune an.

      Benutze einen Bratwender – keine Gabel – damit kein
      Fleischsaft austritt.

    • Nimm das Gemüse zum Anrichten aus dem
      Ofen und lasse stattdessen das Steak für 2–3 Minuten in der Restwärme des Ofens ruhen. Schneide das Fleisch erst unmittelbar vor dem Servieren an.

    • Garniere je Portion mit der Hälfte des
      zubereiteten Pestos.

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

      Nicht das passende Rezept gefunden? Kein Problem! Sende uns deinen Rezeptwunsch ein!

      Copyright © 2021 Nike-Tiemann. All rights reserved.